Sabaton hatten gerufen...

16.10.2012 13:23

...und wir sind dem Ruf gefolgt. Angesichts der Tatsache, dass das Konzert bloss einen Steinwurf entfernt war, eigentlich ein Pflichttermin. Wem's nicht möglich war, nach Pratteln ins Z7 zu „reisen“, der hat definitiv was verpasst!
Vor noch nicht all zu langer Zeit noch ein Geheimtipp, sind Sabaton inzwischen richtig "gross" geworden. Ihre Musik wie auch ihre Texte und Themen sind ziemlich uniqe in der Musiklandschaft. Der Sound kommt absolut brachial und durchschlagend auf einem zu - direkt und wie eine massive Wand. Hier kann man sicher von einer Magnum Ladung sprechen ;-)
Dazu passen die Texte hervorragend, die sich fast ausschliesslich mit historischen Schlachten des 20. Jahrhunderts befassen. Dabei sind die besungenen Charaktere und Ereignisse historisch akkurat und authentisch - zumindest, wenn man die offizielle Geschrichtsschreibung als Massgabe nimmt. 
Die Liedthemen sind denn auch der Link zu unserer Leidenschaft - Militaria, Waffen, militärisches Grossgerät oder Kriegsgeschichte generell. Dass das Ganze über prägnante Töne und Melodien "transportiert" wird, lässt beides zu einem einzigartigen und epischen Szenario verschmelzen und geht somit noch tiefer unter die Haut.
Sicher ist die Musikrichtung nicht jedermanns Geschmack, wer sich jedoch für deftigen Metal begeistern kann, dem dürften Sabaton dann schon die eine oder andere Gänsehaut über den Rücken jagen.

Wir kommen sicher wieder!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.